Love Beat: Kissin' a Rockstar von Sara Belin - Rezension

06:00

Mit "Love Beat: Kissin' a Rockstar" hat Sara Belin wieder eine weitere tolle Geschichte über einen Rockstar geschrieben.

Kurzbeschreibung:
Liebesroman/Rockstar Romance/New Adult
Ein unerwarteter Wochenendjob wird für Leela, eine Make-up-Stylistin aus London, zu einem besonders aufregenden Abenteuer. In einer märchenhaften Kulisse in Snowdonia schminkt sie zusammen mit ihrer Chefin und Freundin Jenny die Mitglieder der angesagtesten Newcomer-Rockbands Englands. Doch es kommt noch dicker: Leela springt bei den Videodreharbeiten spontan für das erkrankte Model ein, und zusammen mit Ash, dem sexy Drummer der Band „Beauty and the Priest“, dreht sie heiße Liebesszenen!

Der attraktive und düster blickende Bad Boy findet an Leela augenblicklich großen Gefallen, und auch sie kann sich seiner starken Anziehungskraft nicht lange entziehen. Bald prickelt es zwischen Leela und Ash gewaltig vor und hinter der Kamera, und sie kommen einander näher als geplant.
Doch das kann nicht lange gut gehen, denn die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein. Zwei völlig gegensätzliche Welten prallen aufeinander und bringen sowohl Leela als auch Ash von Anfang an in eine große Gefühlszwickmühle.

In ihrem neuen Rockstar-Roman erzählt Sara Belin wie gewohnt eine spannende, sinnliche und romantische Liebesgeschichte mit viel Herzschmerz und Gefühl.

DIE FORTSETZUNG DER GESCHICHTE FOLGT IM SEPTEMBER 2017!

Das Buch enthält erotische Liebesszenen.

Meinung:
Dieses Cover ist mega heiß und sehr passend zu der Geschichte. Die Farben und die Aufteilung der Schrift sind super gewählt. Ich finde, dass es sofort ins Auge sticht und zusammen mit dem Klappentext hat es mich sofort animiert es zu lesen.
Ich kann gleich vorweg sagen, dass ich nicht enttäuscht wurde. Leela, die schüchterne Make-Up-Stylistin indischer Abstammung war mir sofort sympathisch. Ich habe ihre Ängste und Sorgen sehr gut verstehen können. Aber diese haben sie nicht davon abhalten können sich sofort von Ash angezogen zu fühlen. Der Bad Boy hat mich sehr überrascht. Er hat ein großes Herz und aus seiner Vergangenheit gelernt. Sein Umgang mit Leela und seine Rücksichtnahme ist einfach rührend. Ich denke, dass die beiden in der Fortsetzung, die im September erscheinen wird, noch einiges durchzustehen haben. Ich bin sehr gespannt darauf und hoffe, dass ihre Liebe das überstehen wird.
Sara Belin hat ihre Protagonisten wieder so wunderbar beschrieben, dass man sie sofort mag und mit ihnen mitfiebert. Ich mag den Schreibstil der Autorin, der mich jedesmal in die Geschichte hinein zieht und mich den Alltag vergessen lässt.

Fazit:
Ein Rockstar zum Verlieben, der einen das Herz stielt. Romantik und Erotik wunderbar vereint, aber auch eine tiefgründige Geschichte, die sicher noch eine dramatische Fortsetzung bekommt. Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung.

Weiter Infos zu der Autorin findet ihr auf ihrer Homepage und auf Facebook.


0 Kommentare

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *